Eine gute Mundhygiene ist vor, während und nach dem Zahnimplantat unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Implantate lange halten und ihren Zweck erfüllen. Die richtige Wartung von Zahnimplantaten ist auch wichtig, um Krankheiten zu verhindern, die sich um die Implantate entwickeln. Den meisten Patienten fehlt das Wissen darüber, wie sie ihre Zahnimplantate pflegen können, was erklärt, warum die meisten von ihnen die Implantate nicht pflegen.

Überraschenderweise bürsten oder fädeln die meisten Patienten ihre Zahnimplantate nicht. Glücklicherweise ist die Wartung von Zahnimplantaten nicht so kompliziert, wie die meisten Patienten denken. Bemerkenswerterweise variiert die Wartung des Zahnimplantats manchmal abhängig von der Art des Implantats. Daher ist es auch ratsam, mit Ihrem Zahnarzt über die Wartung zu sprechen, die für die Art von Zahnimplantat erforderlich ist, die Sie haben. Diese wenigen Tipps zeigen Ihnen, wie Sie nach der Operation auf Ihre Zahnimplantate aufpassen.

Zahnärztliche Untersuchungen

Es ist äußerst wichtig, nach der Operation Termine mit Ihrem Zahnarzt in Gratis-Zahnspange Schwechat zu vereinbaren. Es gibt dem Zahnarzt die Möglichkeit, den Fortschritt des Implantats und des umgebenden Zahnfleisches zu überwachen. Der Zahnarzt wird auch die Entwicklung der Implantatstelle überprüfen, um sicherzustellen, dass der Heilungsprozess positiv ist. Den Patienten wird außerdem geraten, regelmäßig ihren Mund zu untersuchen, während sie nach Reizungen oder Rötungen Ausschau halten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihren Zahnarzt sofort aufsuchen, wenn eine Infektion auftritt, damit er behandelt werden kann, bevor es zu einem schweren Fall wird. Implantate sind eine sichere und dauerhafte Methode, um fehlende Zähne zu ersetzen. Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass sie ein Leben lang halten können, wenn Sie sie gut erhalten.

Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Implantat

Das Zahnimplantat kann sich seltsam anfühlen, weil es ein neues Element in Ihrem Mund ist, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie den Kontakt für die nächsten Tage vermeiden. Die Empfindlichkeit Ihres Mundes erhöht sich nach der Operation. Außerdem blutet oder schwillt der Bereich um das Zahnimplantat herum, was normal ist. Daher sollten Sie diesen Bereich nicht manipulieren, um den Heilungsprozess nicht zu stören.

Vermeiden Sie schädliche Lebensmittel

Sie sollten die meisten Lebensmittel in den ersten Tagen nach der Operation meiden und mehr weiche Mahlzeiten einnehmen. Außerdem sollten Sie verhindern, dass Flüssigkeiten wie Milch und Wasser in den Mund gelangen, da dies den Heilungsprozess verzögert. Es ist auch ratsam, in den ersten Tagen sehr warme Mahlzeiten und Flüssigkeiten zu vermeiden und das Kauen mit dieser Seite des Mundes zu vermeiden.

Warten Sie nicht lange, um mit dem Bürsten zu beginnen

Es ist ratsam, nach der Operation einige Zeit zu warten, bevor Sie Zähne putzen und Zahnseide benutzen. Allerdings müssen Sie richtige Mundhygiene Gewohnheiten beginnen, sobald Ihr Mund heilt. Sie können zwei oder drei Tage nach der Operation warten, damit Sie mit dem Zähneputzen und der Zahnseide beginnen können. Sie können das Implantat auf die gleiche Weise wie Zahnseide fädeln, obwohl es empfehlenswert ist, implantatspezifische oder nicht gewachste Zahnseide zu verwenden. Es ist auch ratsam, ein Gewinde zu verwenden, wenn Sie mehr als ein Implantat haben. Vor allem vermeiden Sie Zahnpasta, die Backpulver oder Natriumfluorid enthält.